Die Zeit der Alchimisten ist vorbei – auch in Niedersachsen

Jahrhundertelang wurde von selbst ernannten Alchimisten versucht, aus ganz verschiedenen Metallen Gold zu machen – manchmal waren die Alchimisten tatsächlich von sich und ihrem Tun überzeugt, nur oft genug aber wollten sie nur betrügen und ihren eigenen Vorteil aus unglaublichen Geschichten ziehen. Wie ähnlich ist die Situation der AfD diesem Bemühen. Es gab und gibt auch heute noch immer etliche Menschen, die aus dem Umstand der neuen Partei in erster Linie für sich selbst Nutzen und Vorteile ziehen wollen, anstatt das vor sich liegende Stück Gelegenheit einfach nur zu putzen und zu sehen, dass man schon lange Gold in der Hand hat.

Lassen wir uns doch nicht schon am Anfang dazu verleiten, uns durch Dritte positionieren zu lassen, durch Dritte unpassende Etiketten aufdrücken zu lassen und vor allem: lassen wir es nicht länger zu, dass uns diese goldene Gelegenheit einer neuen Partei durch einige Wenige genommen wird. Die AfD unterscheidet sich im Moment und hoffentlich noch lange von den übrigen Parteien dadurch, dass konkrete Probleme aufgezeigt und dadurch viele Menschen zum nachdenken gebracht wurden. Jetzt aber müssen wir Lösungen bringen und es muss aufhören, dass das Internet von Schmähungen und Beleidigungen gegenüber Dritten und von radikalen, gar nicht durch die AfD gewollten Meinungsäusserungren überquillt.

Die AfD ist ganz sicher nicht das Allheilmittel für alle Probleme. Die AfD kann auch nicht alle drängenden Fragen beantworten. Die AfD kann schon gar nicht für alle möglichen politischen Richtungen stehen. All das kann die AfD nicht. Aber die AfD kann sich durch die kommenden Parteitage, die Wahlen und die Beschlüsse positionieren und muss das auch. Klar positionieren zu den Themen, die die Menschen bewegen. Klar positionieren in der Aussendarstellung. Klar positionieren in den anzubietenden Lösungen. Wenn das nicht geschieht, dann verwirkt die AfD, dann verwirken wir Mitglieder diese einmalige Chance, etwas zu bewegen, zu verändern, zu verbessern.

Beschäftigen wir uns nicht mehr mit den Trollen des Internets. Beschäftigen wir uns nicht mehr mit den Nebelkerzen der anderen Parteien. Beschäftigen wir uns nicht mehr mit sowieso bekannten Problemstellungen. Beschäftigen wir uns endlich, jetzt und konkret mit Lösungsansätzen. Beschäftigen wir uns endlich durch die richtige Wahl und den nächsten Ergebnissen der Parteitage mit konkreten Zielvorgaben. Beschäftigen wir uns ab sofort mit dem Bürger, der unser Mitglied und unser Wähler werden soll.

In Niedersachsen haben wir viele Dinge, die wir schon jetzt konkret angehen können und für die wir die Menschen auch dann gewinnen können, wenn wir uns aus der reinen Kommunalpolitik erst einmal heraushalten. Schauen wir auf die bekannten Probleme in unserem Land und belegen wir den Platz, den Die Grünen schon lange verlassen haben. Schauen wir auf die positiven Beispiele in unserem Land und machen wir uns zum Sprachrohr solch positiver Initiativen. Schauen wir auf die Möglichkeiten, die unser Land bietet und nutzen wir diese, um der AfD in Niedersachsen ein festes, greifbares und nachvollziehbares Profil zu geben.

Ich als Unternehmer motiviere meine Mitarbeiter und meine Geschäftspartner in diesem Sinne, die AfD zu unterstützen. Je kantiger das Profil unserer Partei dabei wird, je aktueller und greifbarer die Lösungsansätze unserer Partei sind und je mehr unsere Ideen Inhalte aufweisen, je überzeugender kann ich auftreten, je überzeugender können Sie alle vor Ort auftreten, je überzeugender ist die Alternative für Deutschland auch in Niedersachsen.

Advertisements